News

Aktuell

Vortrag über Children's Nest in Rudersberg

Herzliche Einladung zum Vortrag über Children's Nest in Rudersberg!

Bericht über den Vortrag in Schwaigern am 26.6.2017

Trotz sommerlicher Hitze verfolgten zahlreiche Interessierte den Vortrag über das Waisenhaus „Children’s Nest“ in Sambia. Umrahmt von eindrucksvollen Bildern erzählte die Vorsitzende Charlotte Bell, wie am Kupferabbau in dem afrikanischen Land hauptsächlich westliche Konzerne verdienen, während es für die Sambianer nicht einmal eine Krankenversicherung gibt. Die Gründung des Kinderheims in Choma gab vielen von den Folgen der AIDS-Epidemie betroffenen Kindern ein Zuhause. Die zweite Vorsitzende Alisa Schwarz arbeitet seit 2016 in Choma und hat mit der Leitung des Heimes und verschiedenen Gartenbau- und, Sozial- und Gesundheitsprojekten alle Hände voll zu tun. Die Anwesenden waren tief beeindruckt, wie viel Einsatz die jungen Menschen des Vereins heute erbringen, um den Aidswaisen ein Leben mit Schule und Ausbildung zu ermöglichen. Vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Spenden zu Gunsten der Waisenkinder. Wer noch spenden will: IBAN DE39620500000000321466.

Vortrag über Children's Nest in Schwaigern

Herzliche Einladung zum Vortrag über Children's Nest am 26.06.2017 in Schwaigern!

Licht zum Lernen

Die Stromversorgung in Sambia ist sehr unzuverlässig. Am Abend fällt im Kinderheim Children’s Nest in Choma oft der Strom aus. Bei Kerzenlicht versuchen die Kinder dann, ihre Hausaufgaben zu machen.
Wegen der offenen Flammen eine nicht ungefährliche Sache. Kleine Solartaschenlampen werden tagsüber oft nicht geladen und sind relativ lichtschwach. Deshalb planen wir auf den Häusern Photovoltaikanlagen zu errichten, die mit Autobatterien und 12-Volt-LED-Lampen für Licht sorgen. Wir vereinbarten hierfür mit Guntram Seippel von der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Gladbeck eine Partnerschaft. Seit 1986 gibt es Partnerschaften zwischen Gladbecker Schule und zwei Schulen in Macha/Sambia, das nur 70 Kilometer vom Waisenhaus entfernt liegt. Die Jugendlichen installierten mit ihrem Lehrer schon einige Photovoltaikanlagen, die abends in den Klassenzimmern zuverlässig für Licht sorgen. Guntram Seippel arbeitet schon viele Jahre mit der Firma Electrical Maintenance Lusaka Ltd zusammen. Die Firma hat uns einen Kostenvoranschlag von 3.650 € erstellt. Damit unterstützen wir eine Firma vor Ort und haben bei Wartungsarbeiten einen zuverlässigen Partner. Im Juli wird die Gladbecker Gruppe die erste Anlage für Children’s Nest errichten. Hierfür benötigen wir noch Spenden. Bitte unterstützen Sie uns! Die Kontodaten sind auf der Homepage unter „Spenden“ hinterlegt. Weitere Informationen zum Projekt „Licht zum Lernen“ finden Sie auf der Homepage der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule aus Gladbeck: www.idg-gla.de.

 

              

Es geht voran!

Dank zahlreicher Spenden und vieler Stunden Arbeit nimmt das neue Freiwilligenhaus für Praktikanten, Studenten und Besucher langsam Gestalt an.

Es wurden zwischenzeitlich die Wände verputzt, die Stromleitungen verlegt, die Fensterrahmen verbaut und bereits die ersten Armaturen angebracht.

Somit stehen noch Boden-, Streich- und Fließarbeiten an, sowie das anbringen der Türen und das einsetzen der Fenstergläser. 

Für die tolle Unterstützung sind wir sehr dankbar und freuen uns auch weiterhin über zahlreiche Spenden, um das Haus für unsere Gäste zeitnah und wohnlich fertigstellen zu können.

 

Moskitonetze für alle

Dank Spenden von unserer amerikanischen Partnerorganisation konnten wir für alle Kinder neue Moskitonetze bereitstellen, diese wurden u.a. mit spielerischen Motiven gestaltet. 
Durch diese Präventivmaßnahme können wir das Risiko mindern, dass die Kinder durch Moskitos mit Malaria infiziert werden.

 

Erfrischung bei über 35°C

Anfang Oktober haben wir eine erfrischende Sachspende von einer örtlichen Unterstützerin erhalten.
Sie hat für die kleinen Kindern und Babys einen Mini-Pool gespendet, um sich bei den sommerlichen Temperaturen abkühlen zu können.

Ein herzliches Dankeschön an Karen. 

☀️

☀️